Nutzflächen

CAD-Grundrißerstellung für das Facility Management und Flächenermittlungen

FM-Systeme müssen mit Daten gefüllt werden - dies ist insbesondere im Bereich der graphischen Grundrisserfassung sehr kosten- und zeitintensiv.

CAD-KON hat sich hochspezialisiert auf die Überführung von Papierplänen in digitale CAD-Grundrisse für FM-Systeme. Dazu werden vorhandene Bauzeichnungen von den Mitarbeitern von CAD-KON zunächst im CAD aufgenommen. Als Grundlage hierfür können alte Papierpläne genauso wie vorhandene CAD-Dateien dienen. Sollten die vorhandenen Baupläne nicht mehr aktuell sein bzw. Zeichnungen fehlen, so kann der Aufmaßtrupp von CAD-KON auch Messungen vor Ort durchführen.

Bei der Digitalisierung werden bereits die relevanten Polylinien um Gebäude, Bereiche, Räume, Fenster, Türen und Abzugsflächen gezogen. Parameter wie z.B. Breiten und Höhen von Fenstern und Türen werden eingegeben. Raumnummern werden als Bezug zur FM-Datenbank mit den Raumpolygonen verbunden. Die FM-Systeme können dann auf Knopfdruck Daten liefern wie z.B.

• Raum- und Wandfläche
• Fenster- und Türenfläche
• Anzahl Fenster und Türen
• Fassaden- und Dachflächen.
• Raumname
• Raumnummer
• Fläche
• DIN 277 Zuordnung Mietereigenschaft
• Nutzung nach gif (MF-g) 2012

Lieferung ebenfalls als Excel-Tabelle oder gängigen Datenbankformaten.